Solingen, 30.06.2019 – Bauchtanz, Musik und Spezialitäten: Das Evangelische Altenzentrum Ohligs (EAZ) verwandelte sich am 30. Juni in eine orientalische Welt. Unter dem Motto „1001 Nacht“ lud die Geschäftsführung alle Interessierten zum Sommerfest ein. Ab 12:30 Uhr gab es neben arabischen Köstlichkeiten auch viele Attraktionen zum Mitmachen für jede Altersklasse. Ein Highlight war die märchenhafte Show, welche sich an das Musical Aladin anlehnte und von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des EAZ gestaltet wurde.

„Wir haben uns bewusst für das orientalische Motto entschieden. Tagtäglich stellen wir im EAZ unter Beweis, was gelebte Integration bedeutet. Das Sommerfest zeigte die kulinarische und kulturelle Vielfalt, die uns umgibt“, betonte Houda Plümer, Geschäftsführerin des Evangelischen Altenzentrum Ohligs (EAZ). So kommen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter anderem aus Indien, Marokko, Tunesien, Polen, Italien, den Philippinen und aus Griechenland. Egal ob jung oder alt – das Programm beim Sommerfest war vielfältig und bot für jeden Geschmack etwas. Wer schon immer einmal wissen wollte, wie der Orient schmeckt, der kam am 30. Juni voll auf seine Kosten. Viele orientalische Speisen und Getränke verliehen dem Motto „1001 Nacht“ auch eine kulinarische Komponente.

Doch auch kulturell gab es jede Menge zu entdecken. Neben dem Höhepunkt, der orientalischen Show mit Bauchtänzerinnen, Sängern und Akkordeonspielern, waren Rodeo Reiten, Henna Tattoos sowie eine große Tombola weitere Programmpunkte. „Unsere Kolleginnen und Kollegen probten schon lange für ihren gemeinsamen Auftritt. Es freute uns sehr, dass so viele Solinger und Ohligser unserer Einladung gefolgt sind und bei bestem Wetter das Sommerfest genießen konnten“, sagte Houda Plümer mit einem zufriedenen Lächeln.