Am Freitag konnten viele ihren Kindheitstraum vom Eis essen ohne Ende erfüllen. Viele Gäste kamen, um mit uns für den guten Zweck Eis zu schlemmen. Schon ab 11 Uhr gab es Eis so viel man essen konnte. Die ersten Mütter mit ihren Kindern kamen schon früh und  fröhlich zum Genießen.

Bewohner, Angehörige und Freunde des Hauses ließen sich den Spaß auch nicht entgehen. Schließlich haben einige an der Dekoration mitgewirkt und fleißig Eisbecher und Eisgirlanden gemeinsam mit unserem Sozialen Dienst gebastelt.

Als es los ging waren die Eisbecher lecker angerichtet mit Sahne, Schokoladen- und bunten Streusel, so dass es auch für die Augen eine Freude war. Den Erlös vom Eisverkauf spendet die Geschäftsführerin Frau Houda Plümer im Namen des EAZ Ohligs an das Kinderhospiz Bergische Land. Die Kinder bedanken sich recht herzlich bei allen Eissponsoren. Und nächstes Jahr sind Sie dabei.

Schließen