Auf neuen Wegen: Drei neue Auszubildende starten im EAZ Ohligs ins Berufsleben

Auf neuen Wegen: Drei neue Auszubildende starten im EAZ Ohligs ins Berufsleben

Solingen, 2. August 2019 – Drei neue Auszubildende hat das Evangelische Altenzentrum Ohligs (EAZ) am 1. August begrüßt. Das Besondere dabei: Erstmals bildet die Senioreneinrichtung eine Hauswirtschaftlerin aus. Die anderen beiden Berufseinsteiger absolvieren eine Lehre zum Kaufmann im Gesundheitswesen sowie ein duales Studium in diesem Bereich

„Wir setzten seit Jahren darauf, unsere Fachkräfte von morgen selbst bei uns auszubilden und langfristig im EAZ zu integrieren“, betont Houda Plümer, Geschäftsführerin des Evangelischen Altenzentrum Ohligs (EAZ). Insgesamt 11 Auszubildende beschäftigt das Unternehmen derzeit und bietet damit in Solingen interessierten Jugendlichen vielfältige Möglichkeiten für den Start in das Berufsleben. „Wir freuen uns, dass wir den Grundstein für die berufliche Entwicklung der jungen Menschen legen. Sie bringen frischen Wind in unser Team und können selbst viel gestalten“, erklärt Plümer.

Ausbildungsstart im EAZ Ohligs: Geschäftsführerin Houda Plümer (links) und die Personalbeauftragte Julia Bielak (rechts) begrüßen die neuen Auszubildenden Alessio Briglia, Krisztina Lomakina und Marius Neul (Foto: EAZ).

Erstmalig bildet das EAZ in diesem Jahr mit Krisztina Lomakina auch eine Hauswirtschafterin aus. In der Großküche des Hauses ist sie für die kulinarische Vielfalt mit verantwortlich. Dazu gesellen sich Marius Neul als angehender Kaufmann im Gesundheitswesen sowie Alessio Briglia, der im Rahmen eines dualen Studiums ebenfalls die Ausbildung als Kaufmann im Gesundheitswesen absolviert.

„1001 Nacht“:  Sommerfest verwandelt EAZ Ohligs in orientalische Welt!

„1001 Nacht“: Sommerfest verwandelt EAZ Ohligs in orientalische Welt!

Solingen, 30.06.2019 – Bauchtanz, Musik und Spezialitäten: Das Evangelische Altenzentrum Ohligs (EAZ) verwandelte sich am 30. Juni in eine orientalische Welt. Unter dem Motto „1001 Nacht“ lud die Geschäftsführung alle Interessierten zum Sommerfest ein. Ab 12:30 Uhr gab es neben arabischen Köstlichkeiten auch viele Attraktionen zum Mitmachen für jede Altersklasse. Ein Highlight war die märchenhafte Show, welche sich an das Musical Aladin anlehnte und von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des EAZ gestaltet wurde.

„Wir haben uns bewusst für das orientalische Motto entschieden. Tagtäglich stellen wir im EAZ unter Beweis, was gelebte Integration bedeutet. Das Sommerfest zeigte die kulinarische und kulturelle Vielfalt, die uns umgibt“, betonte Houda Plümer, Geschäftsführerin des Evangelischen Altenzentrum Ohligs (EAZ). So kommen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter anderem aus Indien, Marokko, Tunesien, Polen, Italien, den Philippinen und aus Griechenland. Egal ob jung oder alt – das Programm beim Sommerfest war vielfältig und bot für jeden Geschmack etwas. Wer schon immer einmal wissen wollte, wie der Orient schmeckt, der kam am 30. Juni voll auf seine Kosten. Viele orientalische Speisen und Getränke verliehen dem Motto „1001 Nacht“ auch eine kulinarische Komponente.

Doch auch kulturell gab es jede Menge zu entdecken. Neben dem Höhepunkt, der orientalischen Show mit Bauchtänzerinnen, Sängern und Akkordeonspielern, waren Rodeo Reiten, Henna Tattoos sowie eine große Tombola weitere Programmpunkte. „Unsere Kolleginnen und Kollegen probten schon lange für ihren gemeinsamen Auftritt. Es freute uns sehr, dass so viele Solinger und Ohligser unserer Einladung gefolgt sind und bei bestem Wetter das Sommerfest genießen konnten“, sagte Houda Plümer mit einem zufriedenen Lächeln.

,,1001 Nacht im EAZ Ohligs – lassen Sie sich verzaubern!“

,,1001 Nacht im EAZ Ohligs – lassen Sie sich verzaubern!“

Tauchen Sie ein in eine Welt von traumhaften Seidenstoffen, orientalischem Essen und inspirierenden Dekoelementen. Genießen Sie einen Hauch von märchenhaften Geschichten aus 1001 Nacht. Es erwartet Sie noch viel mehr! Verpassen Sie nicht unsere orientalische Show mit Bauchtänzerinnen, Sängern und Akkordeinspielern. Für Spiel und Spaß ist auch gesorgt.

Am 30.06.2019 ab 12.30 Uhr sind Sie alle herzlich eingeladen mit uns eine Reise ins Morgenland zu erleben!

Ihr Festkomitee!

 

Selbstverständlich willkommen: Tag der offenen Tür im EAZ Ohligs ein voller Erfolg!

Selbstverständlich willkommen: Tag der offenen Tür im EAZ Ohligs ein voller Erfolg!

Selbstverständlich willkommen: Tag der offenen Tür im EAZ Ohligs ein voller Erfolg

Solingen, 02.04.2019 – bunt, lebendig und fest verankert in Ohligs: Gemeinsam mit zahlreichen Besucherinnen und Besuchern hat das Evangelische Altenzentrum Ohligs (EAZ) seinen Tag der offenen Tür gefeiert. Dabei bot das Haus in Führungen einen Blick hinter die Kulissen, präsentierte die Betreuungsangebote von Musik über Sport bis Lesen und sorgte an vielen Aktionsständen für beste Unterhaltung.

„Es freut uns sehr, dass die Bürgerinnen und Bürger unsere Einladung so zahlreich angenommen und einfach mal vorbeigeschaut haben“, sagte Houda Plümer, Geschäftsführerin und Einrichtungsleiterin des Evangelischen Altenzentrums. Dieses Miteinander sei für die Bewohnerinnen und Bewohner wie auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des EAZ sehr wichtig. „Wir sind schließlich ein Teil von Ohligs“, sagt Plümer. Ihre Mitarbeiterinnen hatten sich zu dem Anlass eigens herausgeputzt und überraschten die Gäste in feinstem Zwirn mit weißen Hemden, schwarzen Fliegen und schwarzen Hosen.

Die Geschäftsführerin informierte die Gäste derweil in Fachvorträgen zu Demenz und wie ein möglichst vorurteilsfreier Umgang mit Betroffenen gelingen kann. Das Thema griff auch der Ambulante Dienst des EAZ auf, der sein Angebot präsentierte und Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen bot. „Viele Pflegebedürftige und ihre Angehörigen wissen gar nicht, welche Möglichkeiten zur Unterstützung es gibt. Für uns ist es deshalb selbstverständlich, Betroffene entsprechend zu informieren und auf dem Weg zur besten Lösung zu begleiten“, sagt Houda Plümer. So nutzten die Besucherinnen und Besucher auch die Gelegenheit zu einem intensiven Austausch mit den Pflegefachkräften des EAZ und fanden Antworten auf viele Fragen. Zudem zeigte der Soziale Dienst seine Angebote in den Bereichen Beschäftigung und Betreuung und lud nicht nur die Bewohnerinnen und Bewohner, sondern auch alle Gäste zum gemeinsamen Singen, Kegeln, Shuffleboard oder einer Lesestunde ein.

Ganz nebenbei sorgte das Hauswirtschaftsteam mit Milchshakes, Smoothies, Reibekuchen, sowie Waffeln mit Eis für die Stärkung der Gäste.

Tag der offenen Tür: Herzlich willkommen im EAZ Ohligs gGmbH

Tag der offenen Tür: Herzlich willkommen im EAZ Ohligs gGmbH

Gemeinschaftlich, bürgernah und transparent: Das Evangelische Altenzentrum Ohligs (EAZ) lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am 2. April zum Tag der offenen Tür ein.

In den Räumlichkeiten in der Uhlandstraße 55 in Solingen-Ohligs haben die Besucherinnen und Besucher von 11 bis 17:00 Uhr die Möglichkeit, einen Einblick in das Altenzentrum zu erlangen. Neben Hausführungen, Fachvorträgen und der kostenlosen Messung von Vitalwerten, gibt es Informationen rund um die Ausbildungsmöglichkeiten im EAZ.

Selbstverständlich kommt auch das kulinarische Wohl nicht zu kurz.

EAZ Ohligs würdigt Engagement der Frauen am Weltfrauentag

EAZ Ohligs würdigt Engagement der Frauen am Weltfrauentag

Anlässlich des Weltfrauentags würdigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Evangelischen Altenzentrum (EAZ) Ohligs am 8. März das Engagement der Frauen für die Gesellschaft. So erhielten die Ohligser Bürgerinnen Rosen als Zeichen der Dankbarkeit und konnten sich an einem Infostand in der Fußgängerzone über die Einrichtungen des EAZ sowie Karrieremöglichkeiten in der Pflege informieren. Das EAZ ist Mitglied des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche in Solingen und verfügt über ein Altenzentrum, einen ambulanten Dienst sowie Seniorenwohnungen in Solingen.

„Die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ist ein hochaktuelles Thema. Am Weltfrauentag wollen wir die Bedeutung und das Engagement von Frauen für unsere Gesellschaft verstärkt in das Blickfeld rücken“, betont Houda Plümer, Geschäftsführerin und Einrichtungsleiterin des Evangelischen Altenzentrum Ohligs.

Während des Weltfrauentags informierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des EAZ die Bürgerinnen in der Ohligser Fußgängerzone über die zahlreichen Angebote der Einrichtung. Houda Plümer sieht die Aktion als einen Auftakt für viele weitere gemeinsame Veranstaltungen: „Wir wollen mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. In Ohligs herrscht ein tolles Gemeinschaftsgefühl, welches wir auch im EAZ spüren und das wir weiter fördern möchten.“ So sind in der Zukunft u.a. ein Tag der offenen Tür sowie ein Sommerfest geplant. Eingeladen sind da auch diejenigen, die bislang noch keinen Bezug zum EAZ hatten. „Unsere Türen stehen immer offen. Wir laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, sich selbst ein Bild zu machen und unsere Angebote zu nutzen“, erklärt die Geschäftsführerin des EAZ.