Hauswirtschaftliche Versorgung

Startseite » Leben im EAZ-Ohligs » Hauswirtschaftliche Versorgung

Hauswirtschaftliche Versorgung

Schmackhaftes, gesundes Essen, gepflegte Kleidung und ein sauberes Wohnumfeld…
das sind die Faktoren, die das Gefühl von zu-Hause-sein entstehen lassen. Das engagierte Team stellt sich jeden Tag dieser Aufgabe.

Unter fachkundiger Leitung werden die Speisen täglich frisch im Hause zubereitet. Dabei sind das saisonale Angebot, der gesundheitliche Aspekt sowie Geschmack und Abwechslung von besonderer Wichtigkeit. Gerne lassen wir die Wünsche und Vorlieben unserer Bewohner in unsere Planung einfließen.

Die Mahlzeiten können in den Esszimmern der Wohnbereiche, im Café oder im privaten Wohnraum eingenommen werden. Zwischenmahlzeiten, Snacks und Getränke sind rum um die Uhr erhältlich.

Weitere ausführliche Informationen finden Sie auf den wöchentlich aktualisierten Speiseplänen oder in unserer Broschüre „Essen – immer ein interessantes Thema“.

Pflege und Instandhaltung der Wäsche und Kleidung unserer Bewohner hat für uns einen hohen Stellenwert, ebenso der diskrete Umgang damit. Zum Wäscheservice gehört bei uns auch eine Nähstube, die Ausbesserungsarbeiten kostenlos vornimmt und Änderungsarbeiten fachgerecht und kostengünstig ausführt.

Bett- und Frotteewäsche in frischen Farben und guter Qualität stellen wir zur Verfügung; ebenso Fensterdekorationen in geschmackvollen Design.

Weitere ausführliche Informationen finden Sie in unsere Broschüre „Wäschepflege – eine runde Sache“

Im persönlichen Bereich entwickelt sich ein Gefühl von privatem Zuhause, wenn eine Atmosphäre von Ordnung und Sauberkeit vorherrscht. Das ist das Ziel unseres eigenen Reinigungsdienstes.
Fortschrittliche Reinigungsmethoden unterstützen uns bei dieser Aufgabe. Neben den rein sachlichen Aspekten des Reinigens sind jedoch auch die zwischenmenschlichen Beziehungen zwischen Reinigungskraft und Bewohner sehr wichtig. Viele Mitarbeiter/innen im Reinigungsdienst arbeiten seit vielen Jahren bei uns, so dass sich ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen den Bewohnern und ihnen entwickelt.

Interkulturelle Öffnung im Evangelischen Altenzentrum Ohligs GmbH

Der Anteil an Senioren mit Migrationshintergrund in Deutschland wird weiter steigen. Menschen anderer Nationalitäten haben Sitten und Bräuche, die aus der jeweiligen Religion resultieren. Dabei können im Vergleich untereinander gravierende Unterschiede existieren. Immer mehr Menschen mit verschiedenem kulturellem Hintergrund ziehen in unser Altenheim in Solingen ein. Um den individuellen und religiösen Gewohnheiten gerecht werden zu können, haben wir ein interkulturelles Konzept entwickelt, zu deren Umsetzung unsere Mitarbeiter im Rahmen interner Fortbildungen Schlüsselkompetenzen erwerben.

Küche im EAZ
Reibekuchen im EAZ
Zubereitung des Essens im EAZ
Speisen im EAZ
Schließen