Solingen, 05.05.2020 – Die Augen schließen, tief durchatmen und den Stress des Alltags hinter sich lassen – dies war das Motto des Beauty-Day am vergangenen Donnerstag im EAZ Ohligs. Dank der zusätzlichen Betreuungskräfte wurden den Bewohner nahezu jeder Wunsch von den Augen abgelesen und sie konnten in eine Welt voller Entspannung eintauchen.

Gestartet wurde das Verwöhnprogramm mit einem leckeren Kaltgetränk in Form von Sekt oder Orangensaft. Die Bewohner konnten dabei sogar die Technik des „Snoozeln“ (auch Snoezelen genannt) ausprobieren. Mit diesem Begriff wird der Aufenthalt in einem gemütlichen, angenehm warmen Raum bezeichnet, in dem bequem liegend oder sitzend, umgeben von leisen Klängen und Melodien, Lichteffekte betrachtet werden. Das gezielt ausgesuchte Angebot steuert und ordnet die Reize, weckt Interesse, ruft Erinnerungen hervor und lenkt Beziehungen. In der ruhigen Atmosphäre werden den Menschen Ängste genommen und sie fühlen sich geborgen.

Das Snoozeln dient der Verbesserung der sensitiven Wahrnehmung und zugleich der Entspannung.

„Sogar Männer waren zu Kosmetik- und Verwöhnstunde da. Eine tolles Angebot für unsere Bewohner, die den Alltag auf diese Weise hinter sich lassen konnten“, sagt Houda Plümer, Geschäftsführerin des EAZ Ohligs.